ROTH
Die ROTH-Stiftung ist die geeignete Anlaufstelle für Fragen zur Geschichte der Stadt Burgdorf und des Emmentals einerseits, zu Alpkultur und Käsewirtschaft andererseits.

Einschlagweg 59, 3400 Burgdorf

+41 34 422 13 84

info@rothstiftung.ch

Porträt der Stiftung

Die ROTH-Stiftung Burgdorf (ROST) wurde 1986 gegründet und ist somit seit mehr als einem Vierteljahrhundert aktiv. Ihre vielfältigen Bestände sind die Frucht einer lebenslangen Sammel- und Dokumentationstätigkeit des Stifters, Alfred G. Roth, sowie der Fortsetzung dieser Tätigkeiten durch seine Nachfolger.

Die ROTH-Stiftung ist mit Bildersammlung, Bibliothek, Dokumentationen und Archiven, mit ihrem grossen Netzwerk und den Kenntnissen der Mitarbeitenden eine einzigartige und unverzichtbare kulturhistorische Institution geworden. Sie stellt ihre Bestände und ihre Kenntnisse einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung. In den letzten Jahren hat die Stiftung ein steigendes Bedürfnis der Öffentlichkeit festgestellt, mehr aus den Kernthemen der Stiftung zu erfahren. Liste der interessierten Institutionen.

Mehr zur Geschichte und zum Stifter der ROTH-Stiftung

Aktualitäten

"Kupferschmid-Video-Animation"  von
Sina Lerf und Melanie Gerber,
interdisziplinäre Projektarbeit
(Leitung: Ivo Knill)
an der GIBB
(Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern)
 
Nachlass Hans Scheitlin mit Firmenarchiv
"Worb & Scheitlin":

Seit Ende Juli 2018 in der ROST!
Weiterbearbeitung läuft.
<br>

Hans Scheitlin (1922-2002): St. Oswald, Oel
..

In der Wochenzeitung für das Emmental und Entlebuch erscheint 2018 jede Woche ein Bild aus der ROST!
<br>

.